Babykleidung – große Mode für die Kleinsten

Babybekleidung hat sich im Verlauf der letzten zwei Generationen stark verändert. Während die heutigen Mütter und Väter noch hauptsächlich in Strampelanzügen und Flügelhemdchen ihre ersten Schritte auf dieser Welt machten, tragen die heutigen Babys Miniaturausgaben der Kleidung ihrer Eltern.

Jeans im Miniformat und modische Oberteile in den Farben der Saison stehen allen jungen Eltern zur Auswahl. Kein Wunder also, wenn Vater und Sohn die gleichen Marken tragen und auch Mutter und Tochter im gleichen Kleid daher kommen. Die Modemarken haben sich auf diesen Trend eingestellt und so macht Babykleidung noch mehr Spaß als in der Vergangenheit.

Aber auch die Kisten voll Babykleidung, welche die heutigen Omas und Opas vom Dachboden holen, finden eine große Anzahl an Anhängern. Der Retrolook, der die Laufstege der Welt dominiert, macht auch vor der Babykleidung keinen Halt. Mit ein paar kleinen Änderungen lassen sich die alten Modelle schnell wieder flott machen und schon trägt der kleine Prinz das gleiche Hemd wie der Papa vor 30 Jahren.

Wem dieser Vintage-Trend nicht liegt, der kann selbstverständlich aus dem schier unerschöpflichen Pool an neuen Modellen schöpfen. Alle großen Modehäuser und Handelsketten führen ihre eigene Babykollektion, sodass alle Geschmacksrichtungen der Eltern bedient werden können.